Hanfanbau für den Eigenbedarf – rechtliche Grundlagen in Österreich

Dr. Gebhard Heinzle hielt auf der Culiva Hanfmesse einen Vortrag zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für den Eigenanbau von Cannabis in Österreich.

In vielen Ländern ist der Konsum von Cannabis bereits legalisiert. Das wäre auch der Wunsch von Dr. Heinzle. In Österreich ist der Konsum sowie der Eigenanbau von Cannabis nach wie vor verboten. In seinem Vortrag gibt er Ratschläge und Tipps zu Vorsichtsmaßnahmen, für diejenigen, die trotz Verbot Cannabis anbauen.

Sein Vorschlag: Cannabis soll in lizensierten Shops oder Apotheken erhältlich sein.

Erfahren Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Hanfanbau für den Eigenbedarf in Österreich im Video!

 

Kateogorie:

Weitere Neuigkeiten

VwGH 27.07.2017: ALKOTEST ZU RECHT VERWEIGERT

In Österreich kann die Polizei von jedem Lenker eines Fahrzeuges ohne Anlassverdacht einen Alkotest verlangen. Das gilt schon vor Beginn des eigentlichen Lenkens mit dem Versuch das Fahrzeug zu starten (Umdrehen des Zündschlüssels). Wer im Winter frühmorgens im Auto vor der Disco seinen Rausch ausschläft und mit laufendem Motor die Heizung speist hat Pech gehabt…

Mehr erfahren!

Aufkleber mit durchgestrichenem D

Das deutsche Recht sieht vor, dass bei einem Fahrverbot in Deutschland der betroffene den Führerschein nach Deutschland schicken muss, dort ein „Aufkleber mit durchgestrichenem D“ („D“) auf dem Plastikführerschein aufgebracht wird und der Führerschein dann zurückgeschickt wird. Nicht fein weil der Führerschein etliche Tage nicht verfügbar ist die Polizei bei einer Führerscheinkontrolle sofort Verdacht schöpft…

Mehr erfahren!

WhatsApp, Facebook & Co – Fall 2

Fall 2 (2016): Gegen einen jungen Mann wird aufgrund einer belastenden Aussage rechtmäßig eine Hausdurchsuchung angeordnet. Sein Smartphone wird sichergestellt. Bei der Polizei gibt er an, insgesamt vier Mal gegrowt zu haben. Nach Auswertung der Photos durch die Polizei „muss“ er zugeben dass er sieben Mal gegrowt hat. Außerdem „überprüft“ die Polizei zahlreiche Personen mit…

Mehr erfahren!